Start und Blog

Web_schraeg3_1

DAS FORUM KUNST UND MARKT WIDMET SICH DER KUNSTMARKTFORSCHUNG VON SEINEN ANFÄNGEN BIS ZUR GEGENWART

© Fokum 2020; Bildausschnitt: Philipp Deines, Ohne Titel, 2015.

OPEN ACCESS: FOKUM eEVENING LECTURE

Prof. Dr. Natasha Degen:
Between Crisis and Contingency: The Art Market Today and Its Post-Pandemic Future

Datum: zugänglich ab 07/12/2020
KuK TU Berlin YouTube – Link: folgt

++Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 finden im Sommersemester 2020 alle Veranstaltungen des Forums Kunst und Markt / Centre for Art Market Studies online statt.++

© Photo of the collection of Chief Ekolla (Eholla); Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kultusbesitz, VIII A 22429.


AKTUELLE AUSGABE:

JOURNAL FOR ART MARKET STUDIES (JAMS)

Africa: Trade, Traffic and Collections
Volume 4, Number 1, 2020

Guest Editor:
Felicity Bodenstein, Sorbonne Université, Paris

Beiträge von Felicity Bodenstein, Julien Bondaz, Zoe Cormack, Alexandre Girard-Muscagorry, Jan Hüsgen, Silvie Memel-Kassi, Maureen Murphy, Léa Saint-Raymond, Richard Tsogang Fossi, Elodie Vaudry

© Fokum 2020; Bildausschnitt: Philipp Deines, Ohne Titel, 2015.

OPEN ACCESS: FOKUM eEVENING LECTURE

Prof. Dr. Nils Büttner, Stuttgart:
Ein originaler Rubens? Von Expertise, Kunstmarkt und Kunstwissenschaften

Datum: zugänglich ab 03/08/2020
Link: Kuk TU Berlin YouTube

++Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 finden im Sommersemester 2020 alle Veranstaltungen des Forums Kunst und Markt / Centre for Art Market Studies online statt.++

© Fokum 2020; Bildausschnitt: Philipp Deines, Ohne Titel, 2015.

OPEN ACCESS: FOKUM eEVENING LECTURE

Prof. Dr. Isabelle Graw, Frankfurt a. M.:
Der Wert der Kunst unter veränderten Vorzeichen

Datum: zugänglich ab 13/07/2020
Link: Kuk TU Berlin YouTube

++Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 finden im Sommersemester 2020 alle Veranstaltungen des Forums Kunst und Markt / Centre for Art Market Studies online statt.++

© Fokum 2020; Bildausschnitt: Philipp Deines, Ohne Titel, 2015.

OPEN ACCESS: FOKUM eEVENING LECTURE

Minh An Szábo de Bucs, Berlin:
Der chinesische Kunstmarkt im 21. Jahrhundert

Datum: zugänglich ab 08/06/2020
Link: KuK TU Berlin YouTube

++Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 finden im Sommersemester 2020 alle Veranstaltungen des Forums Kunst und Markt / Centre for Art Market Studies online statt.++

 

© Deutschlandfunk Nova

PODCAST „Echt oder Fake? Das Problem mit den Kunstfälschungen“
Die Vorträge von René Allonge, Carolin Faude-Nagel und Johannes Nathan auf dem Symposium „Objects on the Art Market: Original oder Fälschung – eine Frage der Expertise?“ sind ab sofort im „Hörsaal“ von Deutschlandfunk Nova als Podcast verfügbar.

Coverbild: Wolfgang Beltracchi, Nature morte (Ausschnitt), ehemals Fernand Léger zugeschrieben © Landeskriminalamt Berlin, Fotograf: Markus Hilbich, Design: Amichai Green

SYMPOSIUM

„OBJECTS ON THE ART MARKET:
ORIGINAL ODER FÄLSCHUNG – EINE FRAGE DER EXPERTISE?“ 

Datum: 15/11/2019, 18:00 – 20:00 h; 16/11/2019, 10:00 – 17:30 h
Ort: Technische Universität Berlin, Hybrid Lab in der Villa Bell, Marchstraße 8, 10578 Berlin

Das Symposium ist eine Kooperation des Forums Kunst und Markt / Centre for Art Market Studies der TU Berlin mit PD Dr. Waltraud M. Bayer (FWF-Projekt „Private Kunstmuseen und Stiftungen russischer Oligarchen“ (P31388), Wien).

Downloads:
Flyer Objects on the Art Market
Poster Objects on the Art Market
Booklet Objects on the Art Market
Podcast im „Hörsaal“ von Deutschlandfunk Nova Objects on the Art Market